ICS. Internationales Congresscenter Stuttgart

Die Preisträger 2017 stehen fest!

Unternehmenskooperation: 75 Prozent weniger Aufwand im OP

Barcode auf medizinischen Ge- und Verbrauchsmaterialen gescannt, 75 Prozent weniger Dokumentationsaufwand im Zentral-OP (ZOP) erzielt: Auf diesen Erfolg blickt das Universitätsklinikum Tübingen gemeinsam mit seinem Projektpartner Gallmann & Schug. Wie kam es dazu? Im ZOP muss alles genau dokumentiert werden. Die manuelle Auswahl des verwendeten Materials war jedoch sehr zeitaufwändig. Es musste etwas geschehen. So begann das Uniklinikum 2016 damit, die Prozesse vom Eingang der Materialien bis zu ihrem Verbrauch im ZOP zu optimieren. Und auch auf Kostenseite punktet das Projekt: Bereits innerhalb eines Jahres amortisierte sich der finanzielle Aufwand.  

Einzelunternehmen: Innovation und weltweit optimierte Prozesse

Bereits 1908 entwickelten die Urväter von B. Braun Melsungen ihre erste innovative Lösung, die Menschenleben rettete: das sterile Nahtmaterial. Auch heute spielt der, 1839 als Apotheke gegründete, Medizintechnik- und Pharmahersteller eine Vorreiterrolle im Gesundheitswesen und wird dafür in der Kategorie Einzelunternehmen geehrt. Mit über 60.000 Mitarbeitern entwickelt das in 64 Ländern aktive Unternehmen seine Medizintechnik- und Pharma-Produkte als Systemanbieter im zukunftsorientierten Austausch mit Kunden, Partnern, medizinischem Fachpersonal und Patienten.

Unternehmenspersönlichkeit: Visionär für innovative Gesundheitswirtschaft

Es geht ihm stets um das Wohl der Patienten. Dr. Meinrad Lugan wirkt entscheidend daran mit, Maßstäbe in der Patientenversorgung zu setzen und Innovationen in der Gesundheitswirtschaft voranzutreiben. Bei der Entwicklung wirkungsvoller Lösungen setzt das langjährige Vorstandsmitglied von B. Braun Melsungen auf den Dialog und die Kooperation. Weltweit die Gesundheit von Menschen zu schützen und zu verbessern: Dafür steht der Visionär auch als Vorstandsvorsitzender des Branchenverbands BVMed und als stellvertretender Vorstandsvorsitzender des europäischen Dachverbands MedTech Europe. Dieses außerordentliche Engagement wird in der Kategorie Unternehmenspersönlichkeit mit dem GS1 Healthcare Award gewürdigt.